Main Page Sitemap

Most popular

Heiner Steinberger trat 1961 dem Schützenverein Alt Vohburg bei. Damit war er auch Mitglied im Landesbeirat und -ausschuss. Bieten Sie Ihren Vereinen und sich selbst beim Rundenwettkampf die Möglichkeiten der modernen Informationsverarbeitung..
Read more
Related to items you viewed. Insgesamt also nicht zu empfehlen. On, during the second World War, Remscheid was almost completely destroyed during a British bombing raid which caused a firestorm. It was..
Read more
Haltestellenfahrplan, Zeit, Umsteigemöglichkeiten, Service. Lobeda-West, 0 min, Piktrogramm Straßenbahn 1, 3, 4, Piktogramm Barrierefrei. Nach wie vor können Sie sich persönlich in unserem Kundenzentrum, Markt 3 beraten lassen. Fahrplan der Buslinie 42..
Read more

Wetteronline rückblick dresden


wetteronline rückblick dresden

Deutschland im September 2012 fast eine "Punktlandung" auf dem 30-jährigen Klimamittel. Dies liegt jedoch völlig im Bereich der natürlichen Schwankungsbreite. Milde Abweichungen verzeichneten vor allem Ost- und Süddeutschland. Im Landesdurchschnitt schien die Sonne im September rund 165 Stunden lang. Diese werden gewerbefläche berlin pankow von uns und von unseren Vertragspartnern verwendet. Besonders wenig geregnet hat es mit insgesamt weniger als 20 Litern in Teilen Sachsen-Anhalts, unter anderem im Raum Halle, wie auch in der Zülpicher Börde westlich von Köln.

An einigen Orten Nordfrieslands zeigte sich die Sonne mit weniger als 100 Stunden nicht einmal halb so lange wie in den sonnigsten Ecken des Landes. Senden Sie uns Ihre Bilder/Videos, mit rund 13,5 Grad traf die deutschlandweite Mitteltemperatur den Durchschnitt der Jahre 19 fast exakt.

Besonders sonnig war es vom Oberrhein über die Gebiete am Main bis nach Sachsen und Südbrandenburg. Wie für die Jahreszeit üblich, gab es aber auch große Kontraste. Temperatur-Spitzenreitern gehörten Würzburg mit 31,9 genauso wie Bad Kreuznach an der Nahe mit 32,2 Grad. Deutlich mehr Wolken bestimmten dagegen im Norden den Blick zum Himmel. Am nassesten war der Monat vom Hochschwarzwald über den Bodenseeraum bis ins Alpenvorland mit Gesamtmengen zwischen 120 und knapp 170 Liter Regen. Insgesamt ein leichtes Sonnen-Plus, im Vergleich zum langjährigen Septembermittel von 148 Sonnenstunden verbuchte der Monat mit rund 165 Stunden ein leichtes Plus.

wetteronline rückblick dresden

Moksha dresden row
Total dresden plauen
Aparthotel neumarkt dresden frühstück


Sitemap